Gartentips Shop

Blattsauger oder Blattflöhe

Blattsauger im Garten

Sie sehen mit ihren filigranen Flügelchen so hübsch aus und doch stellen Blattsauger oder Blattflöhe für jeden Gärtner ein großes Problem dar. Die kleinen Insekten, die im Frühsommer in hellem Grün leuchten, das sich im Laufe des Sommers in einen schönen Bronzeton verwandelt, sind sehr besorgte Eltern und das kann den Tod von vielen Gartenpflanzen bedeuten.

Die Blattflöhe legen ihre Eier auf den Blüten der Blumen oder aber auch auf den Blättern von Apfel- und Birnbäumen ab. Damit diese Eier auch nicht von den Blüten und Blättern fallen können, bohren die kleinen Insekten Löcher in die Blätter und Blüten, spinnen einen Faden und befestigen die Eier auf diese Weise. Wenn aus den Eiern die Larven schlüpfen, dann haben die kleinen Blattflöhe einen riesigen Appetit und den stillen sie an den Blättern und Blüten.

Besonders junge Pflanzen werden von Blattsaugern oder Blattflöhen bevorzugt zur Eiablage ausgewählt, aber auch Obstbäume verschmähen sie nicht. Sind die Blattflöhe ausgewachsen, dann suchen sie ihr Glück in Nadelhölzern, aber für viele Pflanzen ist es dann schon zu spät. Ein kräftiges Abbrausen der Bäume und Pflanzen kann helfen, aber auch Wermuttee und Katzenminze sind gute Mittel.