Gartentips Shop

Bonsaischere

Bonsaischere silber

Aus der japanischen Sprache übersetzt heißt Bonsai Baum im Topf und genau das ist es, was die Freunde der kleinen Bäume so schätzen, denn sie haben eine Eiche, eine Birke oder auch einen Kirschbaum nicht in ihrem Garten stehen, sondern auf der Fensterbank in einem Topf. Wenn man Bonsais als Hobby hat, dann muss man auch sehr viel Zeit und vor allem auch Geduld aufbringen, denn es ist nicht immer so einfach, einen Bonsai Baum zu züchten. Unverzichtbar für alle Freunde der kleinen Bäume ist aber eine Bonsaischere.

Optisch erinnert eine Bonsaischere in etwa an eine Verbandsschere, nur dass die Spitzen der Bonsaischere nicht gebogen, sondern gerade sind. Eine Bonsaischere ist meist lang und schmal, damit man mit dieser Schere vor allem in der Krone des kleinen Baums arbeiten kann, ohne dass man dabei die empfindlichen Blätter zerstört, die darunter sind. Die Arbeit mit einer Bonsaischere erfordert eine gewisse Übung, sowie Fingerspitzengefühl und auch immer eine möglichst ruhige Hand. Da ein Bonsai Baum, je nach Gattung unter Umständen sehr viel Geld kosten kann, sollte man immer sehr vorsichtig mit einer Bonsaischere hantieren.

<"--" -->