Gartentips Shop

Dreirad

Modernes Dreirad

Fahrrad fahren lernt man normalerweise erst mit vier oder fünf Jahren. Aber auch schon vorher haben Kinder das Bedürfnis, sich fortzubewegen. Das können sie beispielsweise mit einem Laufrad oder aber mit einem Dreirad. Dieses ist ein Gefährt mit einem Sitz, den zwei Räder tragen, und einem Lenkrad, das wiederum auf einen Reifen gestützt ist. Der Name Dreirad kommt demnach von der Anzahl der Räder. Antreiben lässt sich das Dreirad mit Pedalen.

Schon kleine Kinder können damit fahren. Meist fangen sie mit zwei oder drei Jahren an, auf dem kleinen Gefährt fleißig zu treten. Dann kann es auch schon einmal schnell voran gehen. Als Eltern sollte man aus Gründen der Sicherheit stets dabei sein, wenn die Kinder losdüsen.

Dreiräder gibt es in verschiedenen Größen, Farben und Designs. Hinten lässt sich oft auch noch ein buntes Fähnchen anbringen, das die Kleinen lieben. Meist besitzt das Dreirad auch eine Hupe, damit die Kinder auch ordentlich Krach machen können. Der Spaziergang wird mit einem Dreirad für die Kleinen auf jeden Fall aktiver, als wenn sie nur im Kinderwagen sitzen und sich herum schieben lassen. Durch die viele Bewegung sind die Racker dann am Abend auch richtig müde und schlafen schneller ein. Dreirad Angebotemehr