Gartentips Shop

Eiche

Eiche mit Frucht

Die Eiche, welche auch Quercus genannt werden kann, ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Buchengewächse und gibt es weltweit weit über 600 verschiedene Arten der Eiche. Verschiedene Arten der Eiche sind überall in der Welt vorzufinden, von Nordamerika, über Mexiko und die Karibischen Insel bis hin nach Zentral- und Südamerika sowie Eurasien und Nordafrika ist die Eiche eines jener Buchengewächse, welches in den verschiedensten Arten und Formen weltweit vertreten ist und somit einen der wichtigsten industriell genutzten Holzbestand darstellt.

Die besonderen Merkmale der Eiche sind wohl neben der Tatsache, dass die Eiche ein sogenannter immergrüner Baum ist, die Blüten und somit auch die Früchte der Eiche, welche als Eicheln bekannt sind und schon seit dem Mittelalter als nussartiger Bestandteil der Ernährung genutzt wurden. In der heutigen Zeit hingegen, ist die Eiche in den meisten Fällen nur noch ein industriell genutzter Holzlieferant und werden die Früchte der Eiche, die Eicheln oftmals nur noch im Floristikbereich verwendet.

Abgesehen von der Ökolieschen Nutzung der Eiche als wichtiger Bestandteil im Bereich der Forstwirtschaft, wurde die Eiche schon seit je her in den verschiedensten Bereichen genutzt. So war sie neben Holzlieferant, auch Nahrungslieferant, wichtiger Teil alter Kulturen im Bereich der rituellen Ausübung der Religionen (zum Beispiel der Kelten) aber auch Baustoff und somit alltäglicher Teil des Lebens.