Gartentips Shop

Heckenschere

Heckenschere mit Holzgriff

In fast jedem Garten gibt es auch eine Hecke, die eine natürliche Begrenzung zum Nachbargrundstück darstellt, ein Nistplatz für Vögel ist und zudem auch noch sehr gut aussieht. Ob man nun eine Hecke aus Liguster oder aber vielleicht auch aus edlem Buchsbaum hat, beide Hecken wachsen und das ziemlich schnell. Wenn es darum geht, die Hecke zu schneiden, dann braucht man eine Heckenschere.

Eine Hecke zu schneiden, ist nicht gerade einfach und kann körperlich sehr anstrengend sein, vor allem wenn man mit einer normalen Heckenschere arbeitet. Es erfordert viel Kraft, mit einer Heckenschere zu arbeiten. Je nach dem, wie lang die Hecke ist, kann das Schneiden mit einer herkömmlichen Heckenschere schon mal in die Arme gehen. Einfacher ist es natürlich, wenn man eine elektrische Heckenschere hat, denn damit ist die Hecke im Handumdrehen geschnitten. Sicher ist eine elektrische Heckenschere in der Anschaffung ein wenig teurer, aber diese Investition lohnt sich, denn auch wenn man gerne im Garten arbeitet, sollte das nicht in eine große Anstrengung ausarten. Mit einer modernen, elektrischen Heckenschere macht sogar das Schneiden der Hecke noch viel mehr Spaß.

<"--" -->