Gartentips Shop

Nelke

nelke im garten

Die Nelke, welche in der Botanik auch Dianthus genannt wird, stellt eine Pflanze dar, die zu der Pflanzenfamilie der Nelkengewächse gehört und die sich mit ihren verschiedensten Arten und Formen im Garten-, wie auch Floristikbereich reger Beliebtheit erfreut.

Das wohl markanteste Merkmal der Nelke ist jenes, das sie zu den krautigen Pflanzen gehört und somit zu den zweijährigen krautigen Pflanzen gehört. Grundsätzlich ist jedoch eine längere Lebensdauer bei entsprechender Pflege und Düngung durchaus auch erzielbar. Die aufrechten bis aufsteigend, einfachen oder aber auch verzweigten Stängel sind rund oder kantig. Und ist die dichasiale Verzweigung der einzelnen Stängel typisch für die Nelke. Je nach Nelkenart sind die Laubblätter einfach und die Blattstiele vorhanden oder aber auch nicht vorhanden. Schmale, parallel- oder oftmals auch einnervige Blattspreiten sind oftmals bei der Nelke Lineal, lanzettlich oder aber eiförmig in ihrer Ausprägung und ergibt dieses Zusammenspiel der einzelnen Pflanzenbestandteile der Nelke ihr typisches und zart wirkendes Aussehen.

Aufgrund der verschiedensten Farb- wie auch Formgebung der unterschiedlichen Nelkenarten ist die Nelke vor allem für den Floristikbereich eine jener Pflanzen, die ganzjährig und in den verschiedensten Kompositionen verwendet werden kann. So können Nelken als einzelne Schnittblume ebenso, wie als Teil eines Kranzes, Blumenstraußes oder aber eines Buketts verwendet werden, und ist die Nelke somit, neben der Rose eine der am häufigsten genutzte Blume der Floristik.