Gartentips Shop

Spachteln

gespachtelte Wand

Normalerweise denkt man bei dem Wort Spachteln an die Renovierung der Innenräume, denn nur mit spachteln kann man die Wände, die man anschließend streichen will, auch wirklich glatt bekommen. Aber auch im Garten gibt es Orte, an denen man spachteln muss. Wenn man zum Beispiel einen Schuppen hat oder auch ein kleines Gartenhaus, dann kann es sein, dass man auch dort die Wände spachteln muss.

Spachteln erfordert ein bisschen Übung und nicht immer gelingt alles auf Anhieb, aber wenn man den Dreh einmal raus hat, dann kann man eine Menge Geld sparen und die Wände selbst spachteln. Dazu sollte die Spachtelmasse aber nie zu dick sein, denn mit einer dünneren Masse geht es schneller und deutlich einfacher. Zunächst sollten alle groben Löcher und Risse zugespachtelt werden und dann kann man sich an die Feinheiten machen. Wenn sich eventuell noch kleine Pickel auf der Oberfläche bilden, dann ist das kein großes Problem, denn diese Unebenheiten kann man später einfach abkratzen oder aber mit Schleifpapier entfernen. Wer sich das Spachteln einer Wand zutraut, der spart den Handwerker und bekommt ein bisschen Übung im Heimwerken. Spachteln Angebotemehr