Gartentips Shop

Veilchen

Veilchen im Garten

Das Veilchen, welches in der Botanik oftmals als Viola bezeichnet wird, ist eine Pflanze die der Pflanzengattung der Veilchengwächse angehört und zu den beliebtesten Arten der Blumenarten zählt. Mit mehr als 500 verschiedenen Arten und einem Vorkommen in allen gemäßigten Zonen der Erde verbreitet, ist die Artenvielfalt des Veilchens allem voran in Gebieten wie Nordamerika, den Anden oder aber Japan wie auch teilen Australiens und Tasmaniens verbreitet.

Grundsätzlich ist das Veilchen in erster Linie als reine Zierpflanze und somit für den Garten wie auch Balkonbereich eine mehr als beliebte und oft angepflanzte Blumensorte. Doch darüber hinaus, wurde und wird das Veilchen auch als Heil- wie auch als Küchenpflanze verwendet. Allem voran in der sogenannten Aromatherapie, nimmt das Veilchen aufgrund seiner besonderen Duftstoffe noch heute eine entscheidende Rolle bei verschiedensten Behandlungen ein. Doch auch in der Naturheilkunde wurde es oftmals genutzt und ist das Veilchen so schon immer ein wahres Allroundtalent der Pflanzen Welt gewesen.

In der heutigen Zeit findet man das Veilchen abgesehen von den heimischen Gärten und Blumenkästen auch oftmals im Bereich der Parfümerie. Hier finden die intensiven Duftstoffe des Veilchens schon seit vielen Jahrhunderten rege Verwendung und gelten noch heute Düfte oder aber Parfümerieprodukte, die mit Bestandteilen des Veilchens erzeugt werden als frische und wohlduftende Bestandteile der täglichen Pflege oder aber Beautyanwendungen.