Gartentips Shop

Zitrusbaum

Zitronen im Garten

Der sogenannte Zitrusbaum gehört zur Gattung der Zitruspflanzen welche in der Botanik auch als Citrus bezeichnet werden und ist somit ein Rautengewächs. Ursprünglich stammt der Zitrusbaum aus den tropischen und subtropischen Gebieten Südost Asiens und stellen die Früchte des Zitrusbaum botanisch gesehen eine Sonderform der Beere dar.

In Europa erfreuen sich Zitrusfrüchte schon seit vielen Jahren enormer Beliebtheit und so fanden auch Zitrusbäume nach und nach in die heimischen Gärten Einzug. Obgleich der Zitrusbaum in seiner ursprünglichen Umgebung ein sehr nassfeuchtes und warmes Klima benötigt ist er dennoch bei entsprechender Pflege auch in Europa leicht kultivierbar. Wichtig ist ein sonniger bis vollsoniger Standort, welcher dennoch Wind- und regengeschützt ist um so der Pflanze alle Vorzüge die sie zum gedeihen braucht zu bieten. Darüber hinaus sollte der Zitronenbaum niemals im Freien überwintert werden, da er grundsätzlich keinen natürlichen Schutz gegen Kälte, Frost, Schnee und Eis vorzuweisen hat. Überwinterungen im Wintergarten, im Haus oder aber zumindest einem wärmegedämmten Schuppen sind hingegen ausreichend um das erfolgreiche Überwintern zu gewährleisten.

Darüber hinaus sollte ein Zitronenbaum regelmäßig mit kalkfreiem Wasser gegossen und in etwa ein Mal im Monat gedüngt werden. Hierfür empfiehlt sich spezieller im Gartenmark erhältlicher Dünger für Zitrusfrüchte. Um ein dichtes Wachstum zu erreichen, empfiehlt es sich darüber hinaus auch noch, den die Blätter und Früchte regelmäßig mit kalkfreiem Wasser zu besprühen.